Februar 2015

 

Brunnenweg Heltersberg

Pünktlich um 11 Uhr begrüßte am 22. Februar Wanderführer Hermann Landau alle Wanderfreundinnen und Wanderfreunde zur „Brunnentuor“. Nach rund halbstündiger Fahrt setzte sich die 13-köpfige Gruppe zur Wanderung auf dem Brunnenweg in Bewegung. Hermann Landau hatte einiges Interessantes zur Entstehungsgeschichte Heltersbergs, den Orts-, Gemarkungs-, Gewässernamen und den zu „alten Römern“ zu erzählen. Nach kurzer Zwischenrast in der „Hundsweiher-Sägemühle“ wanderten wir auf dem insgesamt zwölf Kilometer langen Rundweg weiter zum Naturfreundehaus Heltersberg. Nach ausgiebiger Rast und leckerem Essen traten wir unsere Heimreise durch das Wellbachtal an.

 

Kommentieren ist momentan nicht möglich.